Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Projektpraktikum: Softwarebasierte Netze

Projektpraktikum: Softwarebasierte Netze
Typ: Praktikum (P) Links:
Semester: SS 2017
Zeit:

Vorbesprechung am 25.04.2017 von 13:00-13:50 Uhr im SR 367 Geb. 20.20/3.OG

Dozent: Mario Hock
Prof.Dr. Martina Zitterbart
Robert Bauer
SWS: 4
ECTS: 6
LVNr.: 24899
Lehrinhalt

Das Praktikum befasst sich mit der Realisierung eines Softwareprojektes im Bereich Software Defined Networking (SDN). Bei SDN wird die Steuerung und Überwachung eines Netzes in einen Controller ausgelagert, der mithilfe von eigenen Anwendungen erweitert werden kann. Über die OpenFlow-Schnittstelle wird dann die eigentliche Weiterleitungshardware programmiert.

Arbeitsbelastung

6 ETCS

Zielgruppe

MA-Informatik

Ziel

Der/Die Studierende versteht die Konzepte, die hinter dem SDN-Ansatz stehen, und wendet dieses Wissen an, um Lösungen für neue Problemstellungen zu entwerfen. Er/Sie ist in der Lage in Gruppenarbeit eine Anwendung zu entwickeln, die eine bestimmte Funktionalität in einem SDN-Netz umsetzt. Von vornherein plant der/die Studierende seine Lösungsansätze unter dem Gesichtspunkt der Interoparabilität mit den Lösungen der anderen Gruppen. Die Teilnehmer entscheiden sich gemeinsam für Kompromisslösungen, falls diese nötig sind, um die Anwendungen der verschiedenen Gruppen auch gemeinsam störungsfrei betreiben zu können.

Prüfung

Die Erfolgskontrolle erfolgt benotet nach § 4 Abs. 2 Nr. 3 SPO als Erfolgskontrolle anderer Art.

In die Erfolgskontrolle fließen u.a. ein: Die Bearbeitung einer Einführungsaufgabe aus dem Bereich SDN, die Konzipierung von SDN-basierten Lösungen (z.B. SDN-Applikationen, SDN-App-Store, Protokolle), die Implementierung und deren Dokumentation, das Testen und Evaluieren, sowie eine Abschlusspräsentation.