Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Analyse, Verifikation und Realisierung kryptographischer Protokolle für flexible Zugriffe auf medizinische Datenbanken
Autor: E. Blaß Links:
Quelle: Oktober 2001
Der Umgang mit sensiblen Patientendaten stellt hohe Anforderungen an deren Vertraulichkeit und Integrität. Für einen entfernten, elektronischen Zugriff auf solche Daten und deren elektronische Verarbeitung sind besondere Sicherheitsvorkehrungen nötig, um Geheimhaltung und Schutz vor Mißbrauch zu gewährleisten. Ein Problem dabei sind insbesondere die zeitlich veränderlichen Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten für Patientendaten im klinischen Alltag. In dieser Arbeit werden auf bestehenden kryptographischen Komponenten basierende Protokolle zum Zugriff auf medizinische Daten entwickelt, die diese Anforderungen gezielt umsetzen. Dazu gehören die gesicherte Speicherung der medizinischen Daten in speziell hierfür entwickelten Datenbanken sowie eine funktionsspezifische Rechtverwaltung und Zugangskontrolle mittels sogenannter Rollen. Die erarbeiteten Protokolle und das Umfeld ihres Einsatzes werden auf verschiedenen Ebenen analysiert und ihre Sicherheit formal bewiesen. Mit einer Implementierung in Java wird die Einsatzfähigkeit der Protokolle gezeigt.