Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Forschung am Lehrstuhl Prof. Zitterbart

In einer Vielzahl von Projekten beschäftigen sich die Mitarbeiter der Forschungsgruppe mit aktuellen Themen der Forschung. Gemeinsam mit renommierten Partnern und motivierten Studenten werden interessante Fragestellungen der Telematik untersucht.
The Sandbed Testbed
ariba Demo SIGCOMM'09
ariba Demo SIGCOMM'09
OverSim Simulation Framework
OverSim Framework
G-Lab Infrastruktur am Institut für Telematik
G-Lab Infrastruktur am Institut für Telematik

Unsere Schwerpunkte

Die Forschungsgruppe um Prof. Zitterbart konzentriert sich auf drei Schwerpunkte aus dem Feld der Telematik:

  • Infrastruktur, Management und Signalisierung: Virtualisierung, Sicherheit, Mobilitätsmanagement, Dienstgüte und Dienstkomposition.
  • P2P und Overlay-Netze: Selbstorganisation, Netzwerksicherheit, Multicast, Overlays für Gruppenkommunikation, Heterogene Netze, Grid Computing und Dienstgüte.
  • Drahtlose Sensor Netze: Dienstorienierung, Middleware, Management, Energieeffizienz, Kontextbewusstsein, Sicherheit, Zuverlässigkeit und sichere Datenaggregation.

Unsere Partner

In zahlreichen Forschungsprojekten arbeiten wir eng mit namhaften Partnern aus der Industrie und staatlichen Einrichtungen zusammen. Unter diesen Partnern waren und sind Alcatel-Lucent Deutschland AG, Audi AG, BMW AG, Continental Automotive GmbH, Daimler AG, EADS Deutschland GmbH, Infineon Technologies AG, Robert Bosch GmbH, Volkswagen AG, Deutsche Telekom AG, Ericsson GmbH, France Telecom, NEC Europe Ltd, Nokia Siemens Networks GmbH & Co. KG, Siemens Program and System Engineering SRL, Telecom Italia S.p.A., Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Unsere Erfolge

Ergebnisse unserer Forschungsarbeit werden regelmäßig auf Fachtagungen vorgestellt und teilweise in Form von Softwareprodukten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Mitarbeiter der Forschungsgruppe wurden für ihre Arbeit schon mehrfach mit Preisen und Auszeichnungen bedacht. Unter anderem:

  • Software Preis für Ariba: Die Ariba Plattform wurde mit dem KuVS Software Preis 2011 als die beste Kommunikationssoftware ausgezeichnet.
  • IPv6 Application Idea Wettbewerb: Ein Team unter der Führung von Dr. Roland Bless und Dr. Oliver Waldhorst gewann den 2009 ausgeschriebenen Preis für ihre Idee, IPv6 in P2P-Netzen nutzbringend einzusetzen.
  • Simulationsframework OverSim: Die GI/ITG Fachgruppe KuVS zeichnete das von Mitarbeitern der Forschungsgruppe entwickelte Framework OverSim mit dem KuVS Software Preis 2009 aus.
  • Ariba Demo auf der SIGCOMM'09: Die SpoVNet Demo "Reconnecting the Internet with ariba" wurde im Rahmen der ACM SIGCOMM 2009 mit einem 2 Platz unter 25 teilnehmenden Demos gewürdigt.
  • Node-Architecture Demo: Der Node-Architecture Prototyp der im Rahmen der 4WARD und G-Lab Projekte entwickelt wurde, wurde auf der IEEE LCN 2009 in Zürich als bester Demonstrator ausgezeichnet.