Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Abschlussbericht: Differentiated Services zum Abruf digitaler Dokumente aus elektronischen Bibliotheken - DiDelBi
Autor: M. Doll Links:
Quelle: Juni 2003
Ziel des Forschungsvorhabens war die Konzipierung und Implementierung einer geeigneten Kommunikationsunterstützung zum Abruf digitaler Dokumente. Dabei sollte -- je nach Typ der Dokumente -- die Bereitstellung einer kalkulierbaren Dienstgüte ermöglicht werden. Aus Sicht des Schwerpunktprogramms stellt dieses Forschungsvorhaben die Basiskommunikationsinfrastruktur bereit, die von anderen Projekten benötigt wird. Im Rahmen des Vorhabens wurden die so genannten Differentiated Services, auf denen derzeitige Bemühungen zur Bereitstellung von Dienstgüte im Internet fußen, analysiert und geeignet für den Einsatz in digitalen Bibliotheken erweitert. Hierzu gehörte die Anpassung von so genannten Bandwidth Brokern, die in jeder Differentiated Services Domäne vorhanden sind, eine Zugangskontrolle realisieren und die Bereitstellung der geforderten Ressourcen steuern. Dies musste im Umfeld digitaler Bibliotheken so gestaltet werden, dass auf dem Rückweg, also von der Bibliothek zum Kunden, die entsprechende Dienstgüte bereitgestellt werden kann. Hierbei fand insbesondere die besondere Problematik einer asymmetrischen Kommunikationsbeziehung zwischen Besucher und Bibliothek Berücksichtigung.