Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Reengineering the Internet: Protokolldekomposition und -neuentwurf mit wiederverwendbaren Bausteinen

Reengineering the Internet: Protokolldekomposition und -neuentwurf mit wiederverwendbaren Bausteinen
Forschungsthema:Future Internet: Protokollkomposition
Typ:Diplom-/Master-Arbeit
Betreuer:

Denis Martin, Helge Backhaus, Hans Wippel

Bearbeiter:Eduard Frank

Beschreibung

Schon heute gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Dienstanbietern im Internet, die unterschiedlichste Anforderung an das Netz in den Bereichen Vermittlung, Transport und Sicherheit haben. Viele dieser Anforderungen können heute nur suboptimal erfüllt werden und erfordern oft eine Überdimensionierung der Leitungskapazitäten. Im Internet der Zukunft werden deshalb virtuelle Netze eine wichtige Rolle spielen: Auf die Anwendung zugeschnitte Protokolle (z.B. für Multimedia-Übertragung, Gaming) können hier ebenso schnell und optimiert umgesetzt werden wie neue Adressierungsschemata. Jeder Dienstanbieter kann das Netz seinen Bedürfnissen auch im Kern anpassen ohne andere Dienste dadurch zu stören. Ein methodischer Ansatz, basierend auf Protokollkomposition und werkzeugunterstütztem Entwurf, soll hierbei die Kosten der Dienstentwickling durch Wiederverwendung bestehender Protokollbausteine deutlich senken. Anstatt diese Bausteine neu zu erfinden, sollen diese aus den existierenden Protokollen extrahiert werden.

Aufgabe

Ziel dieser Arbeit ist die Analyse bestehender Protokolle aus den Bereichen Vermittlung, Transport und Sicherheit. Sinnvolle funktionale Blöcke sollen aus den Protokollen extrahiert werden, um daraus verschiedene neue, optimierte Protokolle zu entwerfen. Im Vordergrund steht dabei insbesondere die Vermeidung von Wiederholungen gleicher Mechanismen auf verschiedenen Schichten. Teile dieser funktionalen Blöcke sollen anschließend für unseren Prototypen implementiert werden und in einem existierenden graphischen Kompositionswerkzeug hinterlegt werden.

Arbeitsumgebung

Zur Bearbeitung der Studienarbeit steht in unmittelbarer Nähe der GLUCK-Getränke-Station samt leistungsstarker Kaffeemaschine ein großer klimatisierter Poolraum bereit.