Lehrstuhl Prof. Zitterbart - Institut für Telematik

Seamless Connectivity mit Ariba für NENA

  • Links:NENA
  • Beschreibung

    Mit der Netlet-based Node Architecture (NENA) steht ein flexibles Rahmenwerk zur Verfügung, welches es erlaubt, Netzwerkprotokolle und -architekturen parallel zu betreiben. Netzwerkarchitekturen werden hierbei allerdings zunächst getrennt in verschiedenen virtuellen Netzen betrieben. Die Ariba Underlay Abstraction hingegen bietet einen Abstraktions-Layer, der es ermöglicht, über verschiedene Netze hinweg zu kommunizieren. Werden beide Ansätze kombiniert, erhält man eine flexible, modulare Architektur, die gleichzeitig in und über verschiedene Netze kommunizieren kann.

    Aufgabenstellung

    Ziel dieser Arbeit ist der Entwurf und die Umsetzung einer Gesamtarchitektur, die beide Konzepte vereint. Die verschiedenen Möglichkeiten und ihre Vor- und Nachteile sollen hierbei diskutiert werden. Die sinnvollste Lösung soll dann im Detail beschrieben und basierend auf den beiden Prototypen, die hier am Institut entwickelt wurden, umgesetzt werden. Die Implementierung soll abschließend mit verschiedenen Szenarien im Simulator oder in einem Testbett evaluiert werden.

    Arbeitsumgebung

    Klimatisierter Rechner-Pool, GLUCK-System (Kaffee und andere Getränke), zahlreiche Testbett-Rechner

    Voraussetzungen

    Grundlegende Programmierkenntnisse in C/C++ und Bereitschaft sich in bestehenden Code einzuarbeiten