Research group Prof. Zitterbart - Institute of Telematics

Implementierung und Evaluierung eines lastverteilenden Routing-Protokolls für energieeffiziente Sensornetze

  • chair:Sensornetze
  • type:Bachelorarbeit
  • time:30.04.2014
  • advisor:

    Anton Hergenröder

  • person in charge:Markus Niedermann
  • Batteriebetriebene, drahtlose Sensornetze können zur Energieüberwachung (Metering) von z.B. Heizungen in einem Gebäude genutzt werden. In solchen Netzen werden Daten von vielen Quellen per Multi-Hop zu einer Basisstation, der Senke, gesendet. Sensorknoten, die nahe an der Senke sind, müssen Daten von weiter weg gelegenen Sensorknoten zur Senke weiterreichen und benötigen durch diesen Mehraufwand mehr Energie. Mit geeigneten Routing-Protokollen soll diese Kommunikationslast durch Routing möglichst so verteilt werden, dass der Ausfall des ersten Sensorknotens durch eine erschöpfte Batterie möglichst lange verzögert wird. In dieser Bachelorarbeit wurde ein lastverteilendes Multipath-Routingprotokoll ausgewählt, implementiert und evaluiert, welches die Lebensdauer des Sensornetzes durch Lastverteilung der Kommunikation in Abhängigkeit verfügbarer Energiereserven der Sensornknoten verlängern soll.