Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Implementierung und Analyse neuer kryptographischer Operationsmodi

Implementierung und Analyse neuer kryptographischer Operationsmodi
Typ:Studienarbeit
Betreuer:Michael Conrad, Lars Völker
Bearbeiter:Vitali Majer

Beschreibung

IPsec verwendet eine Reihe kryptographischer Verfahren wie DES, 3DES und AES. Diese Verfahren werden mittels Operationsmodi für den Einsatz auf langen Dateneinheiten optimiert. Hierzu zählen beispielsweise der {em Electronic Codebook Mode}, der {em Cipher Block Chaining Mode} und der {em Counter Mode}. Zusätzlich wurden neue Modi im letzten Jahr für die Nutzung spezifiziert und könnten nun implementiert werden.

Aufgabe

Für die Nutzung in IPsec und anderen Anwendungen sollen neue kryptographische Operationsmodi implementiert werden. Hierzu zählen beispielsweise der {em Counter Mode} zur Verschlüsselung und der {em XCBC Mode} zur Integritätssicherung. Vor- und Nachteile dieser Operationsmodi für den Einsatz in IPsec sollen analysiert werden und Empfehlungen zur Nutzung entworfen werden. Auch Analysen der Geschwindigkeit, Effektivität und Skalierbarkeit sollen durchgeführt werden. Hierfür ist vor allem die Gegenüberstellungen mit heutigen Verfahren notwendig.

Arbeitsumgebung

Die Arbeitsumgebung kann frei gewählt werden. Von Institutsseite werden die Poolräume des Instituts, sowie Testumgebungen angeboten.

Voraussetzungen

Für die Durchführung der Studienarbeit sind gute Kenntnisse der Programmiersprache C notwendig. Kenntnisse in Linux Kernprogrammierung und von IPsec sind hilfreich, aber nicht zwingend notwendig.