Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Simulative Untersuchung des IEEE 802.11s Hybrid Wireless Mesh Protocols (HWMP)

Simulative Untersuchung des IEEE 802.11s Hybrid Wireless Mesh Protocols (HWMP)
Typ:Diplomarbeit
Betreuer:Thomas Gamer
Bearbeiter:Malte Cornils

Beschreibung

Ziel der Diplomarbeit ist es, die Performanz des Routing-Protokolles HWMP, das in dem sich in der Entwicklung befindlichen Standard IEEE 802.11s enthalten ist, mittels Simulationen zu untersuchen.
Drahtlose Mesh-Netze sind Kommunikationsnetze, die Daten über mehrere drahtlose Hops übertragen und für die Pfadbestimmung Routing-Protokolle verwenden. Sie können unterschiedliche Funktechnologien verwenden, z.B. IEEE 802.11 WLAN für sogenannte Wireless Mesh Networks.
WLAN Mesh Networking wird zur Zeit in der Arbeitsgruppe IEEE 802.11s standardisiert. In dem Draft-Standard ist auch das Routing-Protokoll HWMP enthalten. Die Performanz der verschienen Modi von HWMP und ein proaktives Routing-Protokoll sollen durch Simulationen miteinander verglichen werden.
Bestandteil der Diplomarbeit sind unter anderem die Aktualisierung und Erweiterung einer bereits existierenden HWMP-Implementierung im Netzsimulator ns2 sowie das Durchführen und die Auswertung der Simulationen.

Arbeitsumgebung

Die Diplomarbeit wird in Zusammenarbeit mit Siemens Corporate Technology (Fachzentrum Networks and Multimedia Communication) durchgeführt.

Ort der Diplomarbeit ist München.

Voraussetzungen

gute C/C++ und tcl-Kenntnisse, Linux-Kenntnisse, Verständnis für drahtlose Kommunikationsnetze, werwendete Plattform ist Linux