Lehrstuhl Prof. Zitterbart - Institut für Telematik

Analyse von Sybil Angriffen und Lösungen für Overlaynetze

  • Typ:Studien-/Diplomarbeit(en)
  • Betreuer:Ingmar Baumgart, Christoph P. Mayer
  • Bearbeiter:veraltet
  • Beschreibung

    Overlaynetze stellen heute ein beliebtes Mittel dar um Rechner virtuell zu vernetzen und Fähigkeiten der Selbstorganisation und Skalierbarkeit auszunutzen. Durch die neuen Strukturen von Overlaynetzen entstehen jedoch auch neue Angriffsmöglichkeiten: In Overlaynetzen sind sogenannte Sybil Angriffe möglich, in welchen ein Rechner mit mehreren virtuellen Knoten dem Overlaynetz beitritt und versucht eine große Zahl an Identitäten darzustellen. Hierdurch ist es möglich, das Overlaynetz in seiner Funktionsfähigkeit zu beschränken oder sogar lahm zu legen. Zur Erkennung und Verhinderung von Sybil Angriffen wurden bereits Ansätze vorgeschlagen, welche teilweise online und teilweise offline arbeiten.

    Aufgabe

    Ziel dieser Arbeit ist es die vorhandenen Ansätze zur Erkennung und Verhinderung von Sybil Angriffen zu untersuchen, kategorisieren und gegenüberzustellen. Die aussichtsreichsten online-Ansätze sollen in einem Simulator implementiert und durch Simulationen evaluiert werden. Hierzu steht die Simulationsumgebung OverSim sowie leistungsstarke Simulationsrechner zur Verfügung. Im Falle einer Diplomarbeit sollen weiterhin ein oder mehrere eigene Ansätze zur Verhinderung von Sybill Angriffen entwickelt werden. Dies kann auch durch Kombination der Methoden vorhandener Verfahren geschehen. Die eigenen Verfahren sollen entsprechend gegen die vorhandenen simulativ evaluiert werden.

    Arbeitsumgebung

    Es steht ein großer, klimatisierter Poolraum, leistungsstarke Simulations-Rechner zur Evaluation, sowie eine große Kaffeemaschine zur Verfügung.

    Voraussetzungen

    Grundkentnisse in Telematik sind notwendig, idealerweise auch über die Funktionsweise von Overlays. Erfahrung in C++ und Simulationen sind hilfreich.