Lehrstuhl Prof. Zitterbart - Institut für Telematik

Integriertes Management virtueller Netze mit QoS-Unterstützung

  • Forschungsthema:Signalisierung im Internet, Netzvirtualisierung
  • Typ:Diplomarbeit
  • Betreuer:

    Roland Bless, Martin Röhricht

  • Bearbeiter:Bernhard Müller
  • Beschreibung

    Die Virtualisierung von Netzen bildet derzeit einen aktuellen Forschungsschwerpunkt und soll unter anderem dazu genutzt werden, verschiedenartige Netze parallel zueinander auszubringen. Insbesondere hinsichtlich der Entwicklung eines sog. Clean Slate Designs verspricht Netzvirtualisierung einige Vorteile. Das Next Steps in Signaling (NSIS) Framework der IETF könnte dazu genutzt werden, solche virtuellen Netze zu installieren und zu verwalten, da es viele grundlegenden Mechanismen hierfür bereits bietet.

    Aufgabe

    Aufgabe der Diplom-/Masterarbeit ist es, Konzepte zur Erweiterung des NSIS-Frameworks zu entwickeln, die zur Unterstützung von Netzvirtualisierung genutzt werden können. Die Konzepte gilt es in die bestehende NSIS-Implementierung des Instituts für Telematik zu integrieren und anhand der deutschlandweiten G-Lab-Plattform zu evaluieren.

    Arbeitsumgebung

    Linux, C++

    Voraussetzungen

    Programmierkentnisse in C++ sind von Vorteil, um zügig loslegen zu können.